FacebookTwitter

Menu

Nächstenliebe kommt in Afrika zur Aktion #2

  • Artikel bewerten
    (6 Stimmen)
  • Freigegeben in SGOM

Aktueller Bericht von Dr. Michael Scholten: Abschied

So – der Countdown steht bei fünf vor zwölf, oder besser gesagt: Es ist 21.30 Uhr, und das gesamte Humedica-Team für den humanitären Einsatz in Äthiopien bei den Kara steht am Gate des Frankfurter Flughafens und wird gerade in die Maschine eingecheckt. Wir sehen uns hier das erste Mal und erkennen uns an unseren roten Westen und dem Strahlen unserer Augen. Die Koffer mit Hilfsgütern und unsere persönlichen Rücksäcke sind verladen.

Wir sind zu sechst, haben einen langen Flug und eine noch längere Tour vor uns: Zwei Tage Straße und Piste bis an eine Flussschleife im Südwesten Äthiopiens. Das wird uns in den zwei Geländewagen und den Wochen in den Zelten „zusammen schweißen“ – bei 30-35 Grad im Schatten…. Am Fluss waschen, das fällt aus: Krokodilalarm, dafür gibt es Eimer….und die persönliche Hygiene, die wird „ortsangepasst“ verlaufen.

Wir sind: Dr. Michael Scholten (Orscholz), Dr. Andreas Beck (Würzburg), Dr. Annette Gann (Tübingen), Dr. Gerhard Gradl (Nürnberg), Heike Faßbender (Wermelskirchen), Julia Weber (Balzhausen).

Freuen wir uns: JA – sind wir aufgeregt: JA – Haben wir Angst: NEIN Werde wir alle Herausforderungen meistern: NEIN – Geben wir unser bestes: JA,und das ist das Entscheidende. Gemeinsam und mit Gottes Hilfe loszugehen und Menschen zu helfen, sie zu unterstützen und Grenzen zu überwinden, dazu ist dieser Flughafen geradezu ein Symbol. Dazu brauchen wir SIE ALLE zuhause mit in unserem Boot.

Wir freuen uns über IHR Interesse an unserem Einsatz und auch IHR Engagement für die Sache. Wir danken auf diesem Weg all unseren Unterstützern, den Kliniken und Familien, den Spendern und Projektmanagern im Hintergrund. Wir berichten wieder, sobald eine Datenverbindung besteht und wir alle sehen können, wie die Hilfe vor Ort und unmittelbar erfolgt.

Dr. Michael Scholten Frankfurt am Main

Schreibe einen Kommentar

Der Kommentar wird nach Prüfung von Hand freigeschaltet.

Nach oben

Kontakt

Sie erreichen unser Team telefonisch
montags bis donnerstags
von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

freitags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Tel: 06868/910950 | Fax:06868/9109550
E-Mail: mail@sgom.eu

Anfahrt

Gemeindezentrum Merzig-Hilbringen:
Merziger Straße 20
66693 Merzig-Hilbringen

 

Spendenkonto

Gemeinde ohne Mauern
Verwendungszweck: "Spende"
KSK Saarlouis, BIC: KRSADE55XXX,
IBAN: DE97 5935 0110