FacebookTwitter

Menu

Nächstenliebe kommt in Afrika zur Aktion #8

  • Artikel bewerten
    (1 Stimme)
  • Freigegeben in SGOM

Aktueller Bericht von Dr. Michael Scholten:

Unser medizinischer Einsatz über Humedica bei den Kara nähert sich dem Ende- und soweit im Moment erkennbar waren es bisher fast 1000 Patienten, die wir gesehen haben. An einigen Orten waren wir sogar zweimal und konnten so auch einzelne Verläufe, gerade bei Verletzungen und Entzündungen betreuen. So langsam werden wir doch etwas müde, die Temperaturen von fast 40 Grad mittags schaffen uns, wir könnten eigentlich die ganze Zeit mit unserem lauwarmen Wasser duschen, aber das geht natürlich nicht. In den nächsten zwei Tagen wollen wir noch etwas vom Camp in das neue Klinikgebäude umziehen, wir müssen alles reinigen und aufräumen, dabei kommen wir nach den Einsätzen am Nachmittag so gegen 16.00 schon „ immer fast nach Hause und werden mit einem Kaffee von unserer einheimischen Köchin belohnt“.

Wir denken nun doch immer wieder auch an unser heimatliches  zu  Hause, und freuen uns vor allem darauf, wieder einmal etwas Frisches wie Obst (alle), fruchtig-saures (Michael)  oder Schokolade (Julia) essen zu können.

An die Krokodile haben wir uns gewöhnt, Affen und Hörnchen oder Geier gehören zum Alltagsbild- so unterschiedlich können Lebensräume sein. Als Beispiel hierfür dient das Foto der Dorne – inmitten einer grünen Pflanze. Leben und Tod, Freude und Anstrengung direkt in einem.... aber: es gibt auch Momente, mit Gemeinschaft, gemeinsamem Singen und Lachen.

Wir werden euch zu Hause davon berichten.

Diesmal haben wir auch die „ tropische Gummibärchenstudie“ angehängt.

 

Grüße aus den Tropen

 

Dr. Michael Scholten

Schreibe einen Kommentar

Der Kommentar wird nach Prüfung von Hand freigeschaltet.

Nach oben

Kontakt

Sie erreichen unser Team telefonisch
montags bis donnerstags
von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

freitags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Tel: 06868/910950 | Fax:06868/9109550
E-Mail: mail@sgom.eu

Anfahrt

Gemeindezentrum Merzig-Hilbringen:
Merziger Straße 20
66693 Merzig-Hilbringen

 

Spendenkonto

Gemeinde ohne Mauern
Verwendungszweck: "Spende"
KSK Saarlouis, BIC: KRSADE55XXX,
IBAN: DE97 5935 0110